Sie sind hier: Termine

und mit euch gehen in ein neues Jahr


mit diesen Worten endet Dietrich Bonhoeffer seine 1. Strophe bei dem bekannten Choral „Von guten Mächten wunderbar geborgen„.
Wir nähern uns dem Jahresende und gleichzeitig einem neuen
Anfang – vielleicht etwas ungewiss und gespannt was kommen wird.

Am Altjahresabend findet in
Markt Taschendorf und Gleißenberg
jeweils Gottesdienst mit Abendmahl statt.

Um das Neue Jahr zu begrüßen, ist es ein alter Brauch, sich um Mitternacht an den Kirchen in Markt Taschendorf und Gleißenberg zu treffen um allen ein „Gesundes Neues Jahr„ zu wünschen.
Mit dabei sind auch die Posaunenbläser, und natürlich alle,
die das Neue Jahr mit buntem Feuerwerk begrüssen möchten.
Doch, leider war es oft schade, vor lauter Feuerwerk weder Glockenschlag noch Posaunenchor zu hören.
Vielleicht haben die „Feuerwerkler„ noch fünf Minuten länger Geduld,
bis die Glocke das Neue Jahr eingeläutet und die Posaunenbläser einige Choräle gespielt haben.
So hätten alle wieder was davon – die einen Ihren innigen Start mit Glockenklang und Musik und die anderen danach ihre bunten Lichter und das „Ballern„ in der Silvesternacht.

Weißwurstfrühstück am Neujahrsmorgen


Um 10.00Uhr findet am Neujahrstag eine Andacht zur Jahreslosung 2020

„Ich glaube; Hilf meinem Unglauben!„

statt. Danach wird herzlich zum Weißwurstfrühstück eingeladen und auf das neue Jahr angestoßen.

Bitte Vormerken


am 7. März 2020 um 9.00 Uhr

Rund um die Johanniskirche wollen wir Bäume und Hecken zurückschneiden, etc.
Dazu können wir jede helfende Hand gut gebrauchen!